Förderprojekt

Die Kunst des Holzfärbens

Neue Forschungen zur Farbpalette der Ebenisten. Färbemittel, Verfärbungen, Färbeverfahren, Farbstoffanalysen / The Art of Wood Dyeing. New Researches on the Colour Palette of the Ébénistes, hg. von Hans Michaelsen, Petersberg: Michael Imhof-Verlag, 2020.  Hans Michaelsen versammelt in seiner Publikation neuste Erkenntnisse zur Kunst des Holzfärbens. Hier der Link zur Publikation.

Die Kunst des Holzfärbens Read More »

Der Schreibschrank des Johann Friedrich Röhr im GoetheStadtmuseum Ilmenau

mobile e.V. spendet für die Restaurierung Es gehört zu den satzungsgemäßen Aufgaben von mobile, Spendenprojekte durchzuführen. Deshalb sind wir 2011 einem Aufruf der Kulturstiftung der Länder gefolgt. Ein Schreibschrank aus dem Besitz des Theologen Johann Friedrich Röhr (1777-1848) in Weimar sollte für das GoetheStadtmuseum Ilmenau restauriert werden. Johann Friedrich Röhr kam aus einfachen Verhältnissen. Er

Der Schreibschrank des Johann Friedrich Röhr im GoetheStadtmuseum Ilmenau Read More »

Berliner Belle Époque: Der Ebenist Julius Zwiener

Jörg Meiner stellt in seinem Buch erstmals die Kunstmöbel des Ebenisten Julius Zwiener vor, die für den Hof Kaiser Wilhelms II geschaffen wurden. Titel: Berliner Belle Époque: Der Ebenist Julius Zwiener und die Kunstmöbel für den Hof Kaiser Wilhelms II. (1888-1918), Petersberg 2014 Die Publikation ist leider vergriffen. mobile e.V. ünterstützte das Erscheinen durch einen Druckkostenzuschuss.

Berliner Belle Époque: Der Ebenist Julius Zwiener Read More »

„Jean-Pierre Latz. Fait à Paris“: Ein Projekt der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Die weltweit größte und wichtigste Sammlung an Möbeln des Pariser Ebenisten Jean-Pierre Latz (1691-1754) besitzt das Kunstgewerbemuseum (KGM) der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Dieser einmalige Bestand umfasst 20 Ensembles mit 30 Einzelobjekten, die seit dem 2. Weltkrieg aufgrund von stark gefährdeten, geschädigten und fragmentarischen Zuständen kaum zugänglich sind. Die gemeinsamen wissenschaftlichen Untersuchungen von Kunsthistorikern, Restauratoren und

„Jean-Pierre Latz. Fait à Paris“: Ein Projekt der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Read More »

Vornehmste Tischlerarbeiten aus Leipzig: F.G. Hoffmann- Hoftischler und Unternehmer. Tagungsband

Friedrich Gottlob Hoffmann machte seine Möbel deutschlandweit durch Kataloge bekannt. Er wurde damit zum Pionier heutiger Versandkataloge. Beiträge untersuchen verschiedene Aspekte seines Wirkens. Mit Beiträgen von: Thomas Andersch, Katrin Heise, Peter Atzig, Thomas Fuchs, Karsten Hommel, Matthias Krahnstöver, Hans Michaelsen, Barbara Naumburg, Michael Sulzbacher. Hrsg.: mobile – Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst e.V.,

Vornehmste Tischlerarbeiten aus Leipzig: F.G. Hoffmann- Hoftischler und Unternehmer. Tagungsband Read More »

Nach oben scrollen