Druckkosten-Zuschüsse

mobile e.V. unterstützte das Erscheinen folgender Publikationen durch einen Druckkostenzuschuss.

Wohnen im Kaiserreich

Maren-Sophie Fünderich untersucht in Ihrer Dissertation den Einrichtungsstil und das Möbeldesign im Kontext bürgerlicher Selbstrepräsentation.

Hier finden Sie eine Rezension von unserem Mitglied Dr. Jörg Meiner.

Hier der Link zum Titel

Königin Christiane Eberhardine

Königin Christiane Eberhardine – Pracht im Dienst der Staatsraison

Silke Herz rekonstruiert in Ihrer Dissertation den Hof der Frau August des Starken.

Hier der Link zum Titel

Friedrich Gottlob Hoffmann

[anlässlich der Ausstellung „Vornehmste Tischlerarbeiten aus Leipzig. F. G. Hoffmann – Hoftischler und Unternehmer“, 2014/15, GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig], bearb. von Michael Sulzbacher, Peter Atzig, Dresden: Sandstein Verlag, 2014.

Die Publikation bietet erstmals einen umfassenden Überblick über Hoffmanns Werk und seine Arbeitsweise und macht Hoffmann neben David Roentgen als einen der wichtigsten deutschen Möbelhersteller seiner Zeit fassbar.

Die Publikation ist leider vergriffen.

Die Kunst des Holzfärbens.

Neue Forschungen zur Farbpalette der Ebenisten. Färbemittel, Verfärbungen, Färbeverfahren, Farbstoffanalysen / The Art of Wood Dyeing. New Researches on the Colour Palette of the Ébénistes, hg. von Hans Michaelsen, Petersberg: Michael Imhof-Verlag, 2020.

Hans Michaelsen versammelt in seiner Publikation neuste Erkenntnisse zur Kunst des Holzfärbens.

Hier der Link zur Publikation.

Polstermöbel und textile Raumausstattungen – Vom Handwerk zur Wissenschaft

Rolf Bothe und Andreas Rietz geben in Ihrer Untersuchung einen Überblick über die historische Entwicklung von Polstermöbeln und verbinden diese mit Einblicken in die Techniken eines Polsterers.

Hier der Link zum Titel

Berliner Belle Epoque

Jörg Meiner, Berliner Belle Époque.

Der Ebenist Julius Zwiener und die Kunstmöbel für den Hof Kaiser Wilhelms II. (1888-1918), Petersberg: Michael Imhof-Verlag, 2014.

Jörg Meiner stellt in seinem Buch erstmals das Werk des Ebenisten Julius Zwiener vor, der Möbel für den Hof Kaiser Wilhelms II. schuf.

Die Publikation ist leider vergriffen.

Nach oben scrollen